AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Ausbildungen, Weiterbildungen und Seminare des IFT Institut für Tierpsychologie GmbH

§ 1   Vertragsgrundlagen und Vertragsparteien

1.1 Für alle auf der Website des IFT Instituts für Tierpsychologie GmbH angebotenen Ausbildungen, Weiterbildungen und Seminare gelten die nachfolgenden Vertragsgrundlagen und -bedingungen. Besteht für eine IFT- Ausbildung oder -Weiterbildung ein separates Ausbildung- resp. Weiterbildungsreglement, so ist dieses Teil der AGB für Ausbildungen, Weiterbildungen und Seminare des IFT Instituts für Tierpsychologie GmbH.

1.2 Änderungen gelten nur, wenn sie zuvor zwischen den beiden Vertragsparteien schriftlich vereinbart wurden.

1.3 Vertragsparteien sind: Das IFT Institut für Tierpsychologie GmbH, vertreten durch Ivana Felder, dipl. Tierpsychologische Beraterin VIETA, und der/die sich anmeldende Teilnehmer/in oder anmeldungsbeauftragte Organisation.

§ 2   Anmeldung, Vertragsabschluss

2.1 Anmeldungen werden nur dann angenommen, wenn sie mindestens die folgenden gültigen Angaben enthalten: den vollständigen Namen, die vollständige Adresse, die Telefonnummer sowie die E-Mailadresse des Teilnehmers oder der Teilnehmerin. Sind bei bestimmten Ausbildungs- oder Weiterbildungsangeboten noch weitere Angaben notwendig, werden diese jeweils auf dem Anmeldeformular oder im Gesuch um Zulassung zur Ausbildung detailliert aufgeführt.

2.2 Werden mehrere Teilnehmende gleichzeitig von einer Person/Organisation angemeldet, so ist diese Person/Organisation als Vertragspartner/in anzusehen.

2.3 Der Vertragsabschluss kommt mit der Annahme und Bestätigung durch das IFT Institut für Tierpsychologie GmbH zustande.

2.4 Die Anmeldung für eine Ausbildung, Weiterbildung oder ein Seminar ist mittels Anmeldeformular über die Website des IFT Instituts für Tierpsychologie GmbH direkt möglich oder auf schriftlichem Weg per Postzustellung.

§ 3   Preise, Rabatte, Zahlungen

3.1 Die aktuellen Preise zu den Ausbildungen, Weiterbildungen und Seminaren sind auf der Website des IFT Instituts für Tierpsychologie GmbH ersichtlich.

3.2 Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Seminargebühren werden durch die Bestätigung der Anmeldung und bei Erhalt der Rechnung verbindlich fällig.

3.3 Zur Teilnahme befugt und als Teilnehmer/in berechtigt sind nur diejenigen Personen, welche sich angemeldet und die Teilnahmegebühren bezahlt haben.

3.4 Wenn die Teilnehmerzahl für die Ausbildungen, Weiterbildungen und Seminare beschränkt ist, werden die Teilnehmenden in der Reihenfolge berücksichtig, in welcher sie sich angemeldet und die Teilnahmegebühren bezahlt haben.

3.5 Werden mehrere Teilnehmende gleichzeitig von einer Person/Organisation angemeldet, so ist diese Person/Organisation als Vertragspartner/in und als zahlungspflichtig anzusehen.

3.6 Alle Rabatte, die in § 3.6 (3.6. a – 3.6. e) der AGB für Ausbildungen, Weiterbildungen und Seminare des IFT Instituts für Tierpsychologie GmbH aufgeführt sind, gelten nur dann, wenn die Rabatte in der Ausschreibung der Ausbildung, Weiterbildung oder des Seminars ausdrücklich mit dem Text «Preisrabatte möglich nach Tarifen der AGB des IFT Institut für Tierpsychologie GmbH» erwähnt sind.

3.6. a Die Rabatte sind nicht kombinierbar; es kommt immer der günstigste Tarif zur Anwendung.

3.6. b Partnerrabatt: Der Partner (er oder sie muss unter der gleichen Anschrift wie der/die vollzahlende Teilnehmer/in leben und z. B. für die gleiche Cattery züchten) hat Anspruch auf 10 % Rabatt auf den regulären Preis.

3.6. c Gruppenrabatt: Bei Anmeldung einer Gruppe (mindestens 2, höchstens 5 Personen) hat jeder Teilnehmende Anspruch auf 5 % Rabatt des regulären Preises.

Bei Anmeldung einer Gruppe (mindestens 6, höchstens 10 Personen) hat jeder Teilnehmende Anspruch auf 10 % Rabatt des regulären Preises.

Bei Anmeldung einer Gruppe (mindestens 11 oder mehr Personen) hat jeder Teilnehmende Anspruch auf 20 % Rabatt des regulären Preises.

3.6. d Stammkundenrabatt: Jeder Teilnehmende hat Anspruch auf 10 % Rabatt des regulären Preises ab seiner dritten Ausbildungs-, Weiterbildungs- oder Seminarbuchung.

3.6. e Rabatt für Tierschutzorganisationen: Bei Anmeldung einer Einzelperson hat der Teilnehmende Anspruch auf 10 % Rabatt des regulären Preises. Bei Anmeldung eine Gruppe (mindestens 2 Personen) hat jeder Teilnehmende Anspruch auf 20 % Rabatt des regulären Preises.

3.7 Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Seminargebühren sind auf folgendes Bankkonto zu überweisen:

IBAN: CH83 0078 2008 2723 9010 2 BIC: SHKBCH2S

Kontoinhaber: IFT Institut für Tierpsychologie GmbH, Gotthardstr. 1, 8248 Uhwiesen

§ 4   Stornierung und Stornogebühren  

4.1 Sind die Stornierungsbedingungen und die Stornogebühren im Ausbildungsvertrag, in der Weiterbildung oder in der Seminaranmeldung nicht anders definiert, gelten die Stornierungsbedingungen und Stornogebühren gemäss § 4.2 und § 4.3 dieser AGB.

4.2 Bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine Stornierung der Anmeldung sowie die Rückerstattung der Teilnahmegebühren abzugsfrei möglich.

4.3 30 bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine Stornierung der Anmeldung sowie die Rückerstattung der Teilnahmegebühren unter Abzug von 50 % möglich. Spätere Stornierungen können nicht berücksichtigt werden.

§ 5   Datenschutz

5.1 Alle Teilnehmenden, Kundinnen und Kunden erklären sich mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten einverstanden. Die gespeicherten Daten werden ausschliesslich zur Organisation des gebuchten Angebotes verwendet. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

§ 6   Haftung

6.1 Das IFT Institut für Tierpsychologie GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden jeglicher Art (z. B. infolge Veranstaltungsabsage). 

§ 7   Leistungen durch externen Partner

7.1 Bei Leistungen durch einen externen Partner gelten dessen Geschäftsbedingungen, dessen Hausordnung und allfällige weitere Bestimmungen (z. B. AGB des Seminar Zentrums Comenius oder von Hotels).

§ 8   Schlussbestimmungen  

8.1 Es gilt die salvatorische Klausel. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, sollen die anderen Bestimmungen davon nicht berührt werden und unverändert weiter bestehen. Die unwirksamen Bestimmungen sollen durch gültige Bestimmungen ersetzt werden.

8.2 Das IFT Institut für Tierpsychologie GmbH behält sich für Ausnahmefälle notwendige, kurzfristige oder kleinere Änderungen vor, wie z. B. die Verlegung eines Veranstaltungsortes oder die zeitliche Verschiebungen, falls dies erforderlich ist.

8.3 Alle nicht definierten Punkte unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen. Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Andelfingen.

 

Uhwiesen, 23.3.2021

IFT Institut für Tierpsychologie GmbH